Baugebiet „Nördlich des Littersheimer Weges“ nimmt weitere Hürde

Veröffentlicht am 13.02.2023 in Aktuell

Mehr als die Hälfte der Eigentümerinnen und Eigentümer der Flächen, auf denen im Norden Bobenheim-Roxheims ein Neubaugebiet entstehen soll, haben sich in ersten Gesprächen mitwirkungsbereit gezeigt. Im Klartext heißt das: Sie stimmen der Umwandlung in Bauland und dem späteren Verkauf ihrer Grundstücke grundsätzlich zu. Das hat der Bürgermeister der Altrheingemeinde, Michael Müller, gegenüber der Presse bekanntgegeben.

Über diese Entwicklung sind wir sehr erfreut. Gerade führt uns die Diskussion um die Unterbringung von Flüchtlingen vor Augen, wie akut der Mangel an Wohnraum in unserer Gemeinde ist. Zusammen mit Bürgermeister Michael Müller und der örtlichen CDU haben wir deshalb bereits im letzten Jahr das Ziel formuliert, Abhilfe zu schaffen. Auf diesem Weg haben wir nun eine weitere, wichtige Hürde genommen.

Dass die Mitwirkungsbereitschaft bereits in diesem frühen Stadium so hoch ist, ist ein starkes Signal. Bedauerlich ist, dass erneut bewusst auf Falschaussagen gesetzt wurde, um in der Bevölkerung für die eigenen Ziele zu werben. Damit wurden gezielt Ressentiments gegenüber kommunalen Entscheidungsträgern geschürt. Die Bürgerinitiative, die sich temporär für ein ein in ihren Augen lebenswertes Bobenheim-Roxhei einsetzt, hatte unter anderem in den sozialen Medien behauptet aus Gesprächen zu wissen, dass keiner der betroffenen Eigentümerinnen und Eigentümern Verkaufsabsichten habe.

 

WhatsApp-Hotline

Ihr direkter Draht zu uns. Für Anliegen, die nicht warten können!

+49 1522 676 2090

Social Media

Termine

Fraktionssitzung

Montags • 19:00 Uhr • Rathaus Bobenheim-Roxheim • Bürgerinnen und Bürger sind willkommen. Da es kurzfristig zu Terminverschiebungen kommen kann, bitten wir um kurze Voranmeldung an info@spd-boro.de